Spielberichte

Notice: Only variables should be assigned by reference in /var/www/vhosts/web309.c14.webspace-verkauf.de/html/templates/forte/vertex/responsive/responsive_mobile_menu.php on line 278

Waldbronn weiter auf Meisterschaftskurs

Waldbronn 1 jetzt alleiniger Tabellenführer. Siege für Waldbronn 2 und 3.

Drei Siege für Waldbronn!

Sehr guter Start in die neue Verbandsrunde 14/15.

Durch einen Sieg der zweiten Mannschaft und ein Mannschaftsremis der ersten wurden wichtige Punkte für den Klassenerhalt eingefahren.

Keine Punkte für Waldbronn am fünften Spieltag der Verbandsrunde.

Zwei Siege und ein Mannschaftsremis erzielten die Waldbronner an diesem Spieltag.

Eggenstein/Leopoldshafen 1 - Waldbronn 1   5 : 3

Im Kampf gegen den Abstieg wollte man weitere Punkte gutmachen. DWZ-mäßig war man leicht im Vorteil. Leider konnten aber nur Thomas Kapfer am 3. Brett mit einem schönen Königsangriff, sowie Werner Apelt mit einem überzeugend vorgetragenen Läuferendspiel ihre Partien gewinnen. Nie gefährdete Remis erzielten Prof. Hagen und Dr. Müller-Imm. Durch Niederlagen an den restlichen 4 Brettern wurde der Mannschaftskampf mit 3 : 5 verloren.

Waldbronn 2 - Ettlingen 4   1 : 7

Noch schlechter lief es bei der 2. Garnitur des Schachclubs. Man kann sich nicht erinnern, einmal eine so hohe Niederlage kassiert zu haben. Lediglich Georg Donkoff und Bernd Breitohr konnten durch remis wenigstens den Ehrenpunkt einfahren.

Die 3. Mannschaft war spielfrei.

Waldbronn I und III konnten mit Siegen punkten, während Waldbronn II als klarer Favorit leider verlor.

SC Karlsdorf - SC Waldbronn  ½ : 3½

Im Viertelfinale des Bezirkspokals setzte sich der SC Waldbronn eindeutig durch. Als erster konnte S. Margaryants aus überlegener Stellung eine Figur gewinnen und den Sieg sicher einfahren. Anschließend gewann W. Hagenbrock sein Spiel, nachdem er den Angriff seines Gegners erfolgreich abwehren konnte. Den Sieg stellte dann T. Kapfer am Spitzenbrett sicher. Prof. Dr. Hagen nahm dann in leicht vorteilhafterer Stellung das Remisangebot seines Gegners an, nachdem der Mannschaftssieg bereits feststand.
Die Ergebnisse finden sie hier.

Zum Auftakt der Saison mussten sich sowohl die erste als auch die zweite Mannschaft geschlagen geben. Nur die dritte Mannschaft konnte punkten.