Ankündigungen Verein

Notice: Only variables should be assigned by reference in /var/www/vhosts/web309.c14.webspace-verkauf.de/html/templates/forte/vertex/responsive/responsive_mobile_menu.php on line 278

 

Planungsstand: 21.11.2014 - Verantwortlich: Turnierleiter Werner Apelt
Schachclub Waldbronn, Kalender 2014
Oktober 14 November 14 Dezember 14
Freitag Sonntag Freitag Sonntag Freitag Sonntag
03.10.14   05.10.14       02.11.14 VB-R2 05.12.14 VM-R1 07.12.14  
10.10.14 Blitz-1 12.10.14 VB-R1 07.11.14   09.11.14   12.12.14   14.12.14 VB-R4
17.10.14   19.10.14   14.11.14 MGV 16.11.14   19.12.14 VM-R2 21.12.14 WeiSch
24.10.14 C960-1 26.10.14   21.11.14 Blitz-2 23.11.14 VB-R3 26.12.14   28.12.14  
31.10.14 Schn-1     28.11.14   30.11.14          
 
Schachclub Waldbronn, Kalender 2015
Januar 15 Februar 15 März 15
Freitag Sonntag Freitag Sonntag Freitag Sonntag
02.01.15   04.01.15       01.02.15       01.03.15 VB-R7
09.01.15 C960-2 11.01.15   06.02.15 Blitz-3 08.02.15 VB-R6 06.03.15 VM-R5 08.03.15  
16.01.15 Schn-2 18.01.15   13.02.15 VM-R4 15.02.15   13.03.15 Schn-3 15.03.15  
23.01.15   25.01.15 VB-R5 20.02.15 C960-3 22.02.15   20.03.15   22.03.15 VB-R8
30.01.15 VM-R3     27.02.15       27.03.15 VM-R6 29.03.15  
 
April 15 Mai 15 Juni 15
Freitag Sonntag Freitag Sonntag Freitag Sonntag
03.04.15   05.04.15   01.05.15   03.05.15 VB-Stich 05.06.15   07.06.15  
10.04.15   12.04.15   08.05.15 VM-R8 10.05.15   12.06.15 VM-R10 14.06.15  
17.04.15   19.04.15 VB-R9 15.05.15   17.05.15   19.06.15   21.06.15  
24.04.15 VM-R7 26.04.15   22.05.15 VM-R9 24.05.15   26.06.15   28.06.15  
        29.05.15   31.05.15          
 
Juli 15  
Freitag Sonntag
03.07.15   05.07.15  
10.07.15   12.07.15  
17.07.15   19.07.15  
24.07.15   26.07.15  
31.07.15      
 
VB- Verbandsrunde
MP- Mannschaftspokal
VM- Vereinsmeisterschaft: Klassisches Schach
WeiSch Weihnachts-Schach-Turnier
Schn- Schnellschach Vereinsmeisterschaft
Blitz- Blitz Vereinsmeisterschaft
C960- Chess960-Vereinsmeisterschaft
MGV Mitgliederversammlung
Feiertage Brückentage  

 

Planungsstand: 08.11.2013
Schachclub Waldbronn, Kalender 2013
Oktober 13 November 13 Dezember 13
Freitag Sonntag Freitag Sonntag Freitag Sonntag
04.10.13   06.10.13 MP-R2 01.11.13   03.11.13 MP-R3     01.12.13  
11.10.13 MGV 13.10.13   08.11.13 Blitz-1 10.11.13   06.12.13 VM-R2 08.12.13 VB-R3
18.10.13   20.10.13 VB-R1 15.11.13 Schn-1 17.11.13 VB-R2 13.12.13 C960-1 15.12.13  
25.10.13   27.10.13   22.11.13 VM-R1 24.11.13   20.12.13 WeiSch 22.12.13  
        29.11.13       27.12.13   29.12.13  
 
Schachclub Waldbronn, Kalender 2014
Januar 14 Februar 14 März 14
Freitag Sonntag Freitag Sonntag Freitag Sonntag
03.01.14   05.01.14       02.02.14 VB-R5     02.03.14  
10.01.14 VM-R3 12.01.14 VB-R4 07.02.14 C960-2 09.02.14   07.03.14 Schn-3 09.03.14 VB-R7
17.01.14   19.01.14   14.02.14 VM-R5 16.02.14 VB-R6 14.03.14 Blitz-3 16.03.14  
24.01.14 Schn-2 26.01.14 MP-R4 21.02.14 Blitz-2 23.02.14   21.03.14 VM-R7 23.03.14 VB-R8
31.01.14 VM-R4     28.02.14 VM-R6     28.03.14 C960-3 30.03.14 MP-R5
 
April 14 Mai 14 Juni 14
Freitag Sonntag Freitag Sonntag Freitag Sonntag
04.04.14 VM-R8 06.04.14   02.05.14 Blitz-4 04.05.14 VB-Stich     01.06.14  
11.04.14   13.04.14 VB-R9 09.05.14 C960-4 11.05.14   06.06.14   08.06.14  
18.04.14   20.04.14   16.05.14 Schn-4 18.05.14   13.06.14   15.06.14  
25.04.14 VM-R9 27.04.14   23.05.14   25.05.14   20.06.14   22.06.14  
        30.05.14       27.06.14   29.06.14  
 
Juli 14  
Freitag Sonntag
04.07.14   06.07.14  
11.07.14   13.07.14  
18.07.14   20.07.14  
25.07.14   27.07.14  
       
 
VB- Verbandsrunde
MP- Mannschaftspokal
VM- Vereinsmeisterschaft: Klassisches Schach
WeiSch Weihnachts-Schach-Turnier
Schn- Schnellschach Vereinsmeisterschaft
Blitz- Blitz Vereinsmeisterschaft
C960- Chess960-Vereinsmeisterschaft
MGV Mitgliederversammlung
Feiertage Brückentage  

 

Planungsstand: 03.11.2012
Schachclub Waldbronn, Kalender 2012
Oktober 12 November 12 Dezember 12
Freitag Sonntag Freitag Sonntag Freitag Sonntag
05.10.12   07.10.12   02.11.12   04.11.12 MP-R2     02.12.12 MP-R3
12.10.12   14.10.12 MP-R1 09.11.12   11.11.12   07.12.12   09.12.12  
19.10.12   21.10.12 VB-R1 16.11.12 VM-R1 18.11.12 VB-R2 14.12.12 VM-R2 16.12.12 VB-R3
26.10.12   28.10.12   23.11.12   25.11.12   21.12.12 WeiSch 23.12.12  
        30.11.12 Schn-1     28.12.12   30.12.12  
 
Schachclub Waldbronn, Kalender 2013
Januar 13 Februar 13 März 13
Freitag Sonntag Freitag Sonntag Freitag Sonntag
04.01.13   06.01.13   01.02.13 Blitz-1 03.02.13   01.03.13 C960-1 03.03.13 VB-R7
11.01.13   13.01.13 VB-R4 08.02.13   10.02.13   08.03.13   10.03.13 MP-R5
18.01.13   20.01.13 MP-R4 15.02.13 VM-R4 17.02.13 VB-R6 15.03.13 Schn-2 17.03.13  
25.01.13 VM-R3 27.01.13 VB-R5 22.02.13   24.02.13   22.03.13 VM-R5 24.03.13 VB-R8
                29.03.13   31.03.13  
 
April 13 Mai 13 Juni 13
Freitag Sonntag Freitag Sonntag Freitag Sonntag
05.04.13   07.04.13   03.05.13 Blitz-2 05.05.13 VB-ST     02.06.13  
12.04.13 C960-2 14.04.13   10.05.13   12.05.13   07.06.13 C960-3 09.06.13  
19.04.13 (VM-R6) 21.04.13 VB-R9 17.05.13 Schn-3 19.05.13   14.06.13   16.06.13 OPEN
26.04.13   28.04.13   24.05.13   26.05.13   21.06.13 Blitz-3 23.06.13  
        31.05.13       28.06.13   30.06.13  
 
Juli 13  
Freitag Sonntag
05.07.13   07.07.13  
12.07.13   14.07.13  
19.07.13   21.07.13  
26.07.13   28.07.13  
       
 
VB- Verbandsrunde
MP- Mannschaftspokal
VM- Vereinsmeisterschaft: Klassisches Schach
WeiSch Weihnachts-Schach-Trunier
Schn- Schnellschach Vereinsmeisterschaft
Blitz- Blitz Vereinsmeisterschaft
C960- Chess960-Vereinsmeisterschaft
MGV Mitgliederversammlung

Strategiespiele

Das Strategiespiel Schach gehört zu den beliebtesten Brettspielen auf der Welt, in dem aufgrund seiner Bekanntheit regelmäßig Turniere stattfinden. Obwohl Schach vom Grundprinzip einfach aussieht, ist es schwierig professionell zu spielen. Denn für den langfristigen Erfolg ist ein hohes Maß an Konzentration, Geschick und Strategieverständnis notwendig. Dies sind Eigenschaften, die auch im Poker wichtig sind, behauptet Pokerzeit.com ...

Schachregeln im Überblick

Im Schach erhält ein Spieler die schwarzen und der Gegenspieler die weißen Figuren. Die insgesamt 32 Spielfiguren werden abwechselnd über das Spielfeld bewegt, mit dem Ziel, den gegnerischen König „schachmatt" zu stellen. Schachmatt bedeutet, dass der gegnerische König keinen Zug mehr tätigen kann, ohne im Kampf bezwungen zu werden. Während die Bauern nur ein Feld pro Zug geradeaus laufen können, ist es mit acht Figuren - zum Beispiel der Dame, dem Turm oder Springer - möglich, mehrere Züge in verschiedenen Richtungen zu tätigen. Mit Ausnahme von dem Springer und dem Turm dürfen eigene Figuren nicht übersprungen werden.

Go

Wer ein alternatives Brettspiel sucht, ist mit dem japanischen Go gut bedient. Es ist ebenfalls für zwei Spieler ausgerichtet und auch hier werden nacheinander Steine auf dem Spielbrett bewegt. Wer am Ende die Übermacht auf dem Spielbrett besitzt, gewinnt das Spiel. Wem allerdings Schach schon zu kompliziert ist, sollte sich den Start mit dem japanischen Brettspiel überlegen. Es ist nämlich aufgrund einer Vielzahl von Sonderregeln komplizierter konstruiert worden.

Poker als Alternative

Ein interessantes Strategiespiel, welches dieselben Eigenschaften wie Schach erfordert, stellt Poker dar. Obwohl es zur Reihe der Casinospiele gezählt wird, welche im Sinne des Gesetzgebers als Glücksspiel definiert worden sind, besitzt es einen hohen strategischen Charakter. Langfristig kann nur derjenige profitabel Poker spielen, der sich mit der Wahrscheinlichkeitsrechnung und Strategieartikeln auseinander gesetzt hat.

Die bekannteste Pokervariante - gerade durch die starke Verbreitung im Internet in diversen Spielen und speziellen Pokerräumen - stellt Texas Hold'em no Limit dar, welches mit einem 52er-Kartendeck gespielt wird. Das Besondere beim no Limit Poker ist, dass zu jeder Zeit der gesamte Chipstack eingesetzt werden kann (All-In). Bis zu zehn Personen nehmen an einem Tisch Platz und kämpfen dort nicht nur um Ruhm und Ehre, sondern auch regelmäßig um höhere Geldgewinne. Poker ist durch seine hohe Medienpräsenz in Deutschland sehr beliebt.

 

Schachclub Waldbronn, Kalender 2010
Oktober 10 November 10 Dezember 10
Freitag Sonntag Freitag Sonntag Freitag Sonntag
01.10.10   03.10.10   05.11.10   07.11.10   03.12.10   05.12.10  
08.10.10   10.10.10   12.11.10 VM-R1 14.11.10 MP-R2 10.12.10 VM-R3 12.12.10 VB-R4
15.10.10   17.10.10 VB-R1 19.11.10 MGV 21.11.10 VB-R3 17.12.10 WeiSch 19.12.10  
22.10.10   24.10.10   26.11.10 VM-R2 28.11.10   24.12.10   26.12.10  
29.10.10   31.10.10 VB-R2         31.12.10      
 
Schachclub Waldbronn, Kalender 2011
Januar 11 Februar 11 März 11
Freitag Sonntag Freitag Sonntag Freitag Sonntag
    02.01.11   04.02.11   06.02.11   04.03.11 Schn-2 06.03.11  
07.01.11   09.01.11   11.02.11 VM-R6 13.02.11 VB-R6 11.03.11   13.03.11 VB-R7
14.01.11 VM-R4 16.01.11 MP-R3 18.02.11   20.02.11   18.03.11 Blitz-1 20.03.11  
21.01.11   23.01.11 VB-R5 25.02.11 Schn-1 27.02.11 MP-R4 25.03.11   27.03.11 MP-R5
28.01.11 VM-R5 30.01.11                  
 
April 11 Mai 11 Juni 11
Freitag Sonntag Freitag Sonntag Freitag Sonntag
01.04.11   03.04.11 VB-R8     01.05.11   03.06.11   05.06.11  
08.04.11 C960-1 10.04.11   06.05.11   08.05.11 VB-ST 10.06.11   12.06.11  
15.04.11 C960-2 17.04.11 VB-R9 13.05.11   15.05.11   17.06.11   19.06.11  
22.04.11   24.04.11   20.05.11 Blitz-2 22.05.11   24.06.11   26.06.11  
29.04.11       27.05.11   29.05.11          
 
Juli 11  
Freitag Sonntag
01.07.11 SpVer 03.07.11  
08.07.11 Blitz-3 10.07.11  
15.07.11   17.07.11  
22.07.11   24.07.11  
29.07.11   31.07.11  
 
VB- Verbandsrunde
MP- Mannschaftspokal
VM- Vereinsmeisterschaft: Klassisches Schach
WeiSch Weihnachts-Schach-Turnier
Schn- Schnellschach Vereinsmeisterschaft
Blitz- Blitz Vereinsmeisterschaft
C960- Chess960 Vereinsmeisterschaft
SpVer Spielerversammlung
MGV Mitgliederversammlung

(Angaben gem. § 6 TDG)

Schachclub Waldbronn e.V.
Eingetragen beim Amtsgericht Ettlingen, VR-Nr. 562

Vertretungsberechtigt laut Satzung: "Jedes Mitglied des Vorstandes ist einzelvertretungsberechtigt."

1. Vorsitzender:
Thomas Kapfer
adrIm Kloth 50  
76228 Karlsruhe 
tel0721-451737
mailth.kapfer@web.de
2. Vorsitzender:
Prof. Horst Hagen
adrRobert- Koch-Str. 7 
76337 Waldbronn 
tel07243-66714
mailhorst_hagen@gmx.de
Kassierer und Webmaster:
Clemens Linowski
adrEschenweg 6 
76337 Waldbronn 
tel07243-63931
mailclemenslinowski@web.de

Weitere Kontaktpersonen und Funktionsträger des Vereins finden sie HIER.

Rechtliches
Mit Urteil vom 12.Mai 1998 hat das Landgericht Hamburg entschieden, daß man durch die Ausbringung eines Links die Inhalte der gelinkten Seite ggf. mit zu verantworten hat, falls man sich nicht ausdrücklich von diesen Inhalten distanziert. Wir weisen darauf hin, daß wir keinerlei Einfluss auf die Gestaltung und die Inhalte der gelinkten Seiten haben. Deshalb distanzieren wir uns hiermit ausdrücklich von allen Inhalten aller gelinkten Seiten auf dieser Homepage und machen uns diese Inhalte nicht zu Eigen. Diese Erklärung gilt für alle auf dieser Internetpräsenz angezeigten Links und für alle Inhalte der Seiten, zu denen Banner und/oder Links führen. Diese Erklärung gilt auch für das Gästebuch sowie das Forum.

40 Jahre Schachclub Waldbronn 1968 - 2008

Anatoli Karpow
Simultan an 40 Brettern

Mehrfacher
Schachweltmeister
Samstag
3. 5. 2008
Live im
Kurhaus

Schirmherr ist Bürgermeister Harald Ehrler, Gemeinde Waldbronn

  • Erleben sie den erfolgreichsten Turnierspieler aller Zeiten !
  • Live bei einem Simultan-Turnier an 40 Brettern !
  • Kommen sie als Zuschauer oder bewerben sie sich als Spieler !
Spielort 76337 Waldbronn bei Karlsruhe: Kurhaus am Kurpark, Ecke Pforzheimer-/Etzenroter-Str.
Veranstalter Schachclub Waldbronn e.V.        Organisation Rolf Zimmer
Termin Samstag 3.5.2008 Beginn: 14:00 Uhr (13:30 Uhr für Mitspieler)
Ablauf 13:30 Uhr bis 14:00 Uhr Spieleranmeldung 14:00 Uhr Eröffnung und Begrüßung / Verlosung der Freiplätze für Jugendliche / Autogrammstunde mit Anatoli Karpow / anschließend Simultan Turnier / Ergebnisse und Sieger-Ehrungen / Ende ca. 19:00 Uhr
Teilnehmer 40 Teilnehmer
Teilnahme-
möglichkeiten
a) als Sponsor:                        Sponsoren gesucht !
Sponsoren können bei festen Kenntnissen der Schachregeln teilnehmen
b) als Spieler: Sie können sich für einen Platz per Email bewerben. Die Plätze werden drei Wochen vor dem Simultan-Termin, d.h. am 12. April 08, vergeben. Frühe Bewerbungen werden bevorzugt! Für die Bewerbungsplätze gibt es wegen der hohen Zahl von Simultan-Tischen (40) ein DWZ Limit von 1750. Nach Zuteilung des Platzes ist eine Teilnahmegebühr von 25 Euro innerhalb von 10 Tagen auf das Konto des Schachclubs Waldbronn zu überweisen.
c) als Jugendlicher: Zur Förderung der Jugend werden 10 Plätze kostenlos vergeben. Die Bewerbung für einen Freiplatz ist bis eine Woche vor dem Simultan-Termin, d.h. bis 26. April 08, möglich. Die Verlosung dieser Plätze erfolgt am Turniertag.

Natürlich sind sie als Zuschauer bei freiem Eintritt herzlich willkommen !

Anmeldung Bei Rolf Zimmer, mailto: RolfZimmer(at)acht-mal-acht.de
Angaben: Name, Geburtsdatum, Verein und DWZ
Infos Siehe Karpow Simultan 2008
  • Details zum Ablauf des Simultanturniers werden vor Ort bekanntgegeben
  • Leitung und Gesamtorganisation liegt bei Rolf Zimmer, mailto: RolfZimmer(at)acht-mal-acht.de

Wir freuen uns auf Ihr Kommen!

40 Jahre Schachclub Waldbronn 1968 - 2008

03.05.2008 Anatoli Karpow im Kurhaus  von Helmut Zahnleiter

Nach sieben Stunden ungeschlagen

Ins Goldene Buch der Gemeinde Waldbronn trug sich jetzt mit Anatoli Karpow der mehrfache Schachweltmeister ein, aufmerksam beobachtet von Bürgermeister Harald Ehrler und Schachclub-Vorsitzendem Clemens Linowski 

Das zweite Event in der Reihe "40 Jahre Kurhaus Waldbronn" war ebenfalls ein voller Erfolg. Gemeinsam mit dem Schachclub Waldbronn, der in diesem Jahr ebenfalls seinen 40. Geburtstag feiert, war es der Gemeinde und zahlreichen Sponsoren gelungen, mit Anatoli Karpow den mehrfachen Schachweltmeister und nach Expertenmeinung "besten Turnierspieler der Welt" nach Waldbronn zu locken.
Zunächst herrschte im Kurhaus aber noch etwas Nervosität. Denn Anatoli Karpow war erst kurz zuvor von Moskau kommend in Frankfurt gelandet, wo ihn sein Manager Dieter Auer, der auch Leiter der "Karpow Schachakademie" in Hockenheim ist, bereits erwartete. Kurz vor 14 Uhr kam dann der erlösende Anruf aus der Höhe von Kirrlach-Kronau und wenige Minuten später betrat Anatoli Karpow, mit Beifall begrüßt, die Bühne des Waldbronner Kurhauses.

 
Clemens Linowski (re.), der Vorsitzende des Schachclub Waldbronn, überreichte Bürgermeister Harald Ehrler ein Schachbrett für sein Dienstzimmer, dahinter beobachten Anatoli Karpow und Prof. Dr. Horst Hagen die Szene 

Offiziell begrüßt wurde er hier von Bürgermeister Harald Ehrler. "40 Jahre Kurhaus und 40 Jahre Schachclub Waldbronn, da war es klar, dass Anatoli Karpow an 40 Brettern simultan spielen sollte!" Ehrler war dankbar, dass Anatoli Karpow darauf einging, obwohl er noch nie 40 Simultanpartien gespielt habe. Waldbronn, so der Bürgermeister weiter, sei eine schachbegeisterte Gemeinde. Das zeige sich auch daran, dass es dem Schachclub gelungen sei, alle 40 Bretter zu besetzen. Dazu habe die Gemeinde als Sponsor beigetragen, indem sie einige Plätze für jugendliche Spieler übernommen habe.

Groß war die Schlange, als der mehrfache Schachweltmeister Autogramme gab 

Die beeindruckende Karriere des 56-jährigen Anatoli Karpow stellte anschließend in Bildern Prof. Dr. Horst Hagen vom Schachclub Waldbronn vor. Karpow habe alles gewonnen, was im Schach zu gewinnen gebe, er war von 1975 bis 1984 die unangefochtene Nummer eins, und habe sich so den Ruf als bester Turnierspieler aller Zeiten erworben. Für den Waldbronner Schachclub sei diese Veranstaltung eine "Sternstunde", an deren Zustandekommen viele als Sponsoren beteiligt waren. Vorsitzender Clemens Linowski bedankte sich beim Bürgermeister für die Unterstützung mit einem Schachbrett, das im Amtszimmer des Bürgermeisters seinen Platz finden solle.
Anatoli Karpow selbst gratulierte dem Waldbronner Schachclub zu seinem Geburtstag. Dabei hob er auch die große Schachtradition in Deutschland mit vielen bedeutenden Turnieren hervor, ehe er in der Mitte des Saales Platz nahm und eifrig Autogramm für Mitspieler und Zuschauer gab. Turnierleiter Rolf Zimmer gab dann noch die Regularien bekannt und Anatoli Karpow schritt zum ersten Brett.

Per Handschlag begrüßte Anatoli Karpow seine Mitspieler, ehe er mit dem ersten Zug vorlegte 

Mit Handschlag begrüßte er seine Mitspieler, ehe er den ersten Zug machte. Danach herrschte zunehmend Spannung pur. Nach sage und schreibe sieben Stunden Spielzeit ohne Unterbrechung hatte Anatoli 36 Partien gewonnen, vier gab er unentschieden, darunter auch der Schüler Stephan Weber vom SC Ettlingen. Die restlichen drei unentschiedenen Partien trotzten Viktor Oesterle und Stephan Csernalabics, beide vom Schachclub Waldbronn, sowie Konrad Schmalfuß dem russischen Meisterspieler ab.