Verbandsspiele

Notice: Only variables should be assigned by reference in /var/www/vhosts/web309.c14.webspace-verkauf.de/html/templates/forte/vertex/responsive/responsive_mobile_menu.php on line 278

Spielbericht vom siebter Spieltag der Verbandsrunde 2012/13.

KSF  3   -   Waldbronn  1     4½ : 3½

Vor dem Spiel war man der Meinung, gegen KSF 3  doch mindestens ein Remis zu erreichen. Als man dann aber durch Verluste an den Brettern 6 - 8 plötzlich mit  0 : 3 im Rückstand lag, war die Hoffnung nicht mehr vorhanden. An den anderen Brettern wurde dann konzentriert weitergekämpft, um das fast Unmögliche noch zu erreichen. Fast hätte es auch noch geklappt. Zunächst verkürzte Rolf Zimmer durch ein schönes Angriffsspiel auf  1: 3 . Prof. Dr. Hagen und Torsten Franz versuchten alles, um den Rückstand noch aufzuholen. Doch die ebenfalls guten Gegner leisteten starken Widerstand und ließen mehr als remis nicht zu. Thomas Kapfer schaffte dann mit einem sehenswerten Endspiel den Anschluß zum 3 : 4. Nun lief noch das Spiel von Sergey Margaryants, der in höchster Zeitnot das Spiel zwar noch halten konnte, aber sich ebenfalls mit remis zufrieden geben mußte, was dann zu der knappen Niederlage führte. In der Tabelle steht man nun auf Platz 8 und nur mit 1,5 Brettpunkten mehr als die beiden letzten vor einem Abstiegsplatz. Das nächste Spiel gegen Untergrombach 2 wird entscheidend sein. Das Fehlen von Prof. Falk als Spitzenspieler macht sich stark bemerkbar. Hoffen wir, daß im nächsten Spiel keine weiteren Ausfälle zu verzeichnen sind.

KSF 5   -   Waldbronn 2     6  :  2

Durch die Ausfälle in der 1. Mannschaft ist von oben keine Verstärkung zu erwarten, und ohne eine solche ist dann die Mannschaft in der Kreisklasse A zu sehr geschwächt. Noch steht man mit dem nächsten Gegner zusammen auf dem 5/6.. Tabellenplatz, aber die unteren Mannschaften folgen dicht auf. Es besteht zwar keine so akute Gefahr wie bei der  "Ersten", aber zur Sicherheit sollte man im nächsten Spiel wenigstens einen Punkt holen. Den einzigen Sieg holte in Karlsruhe am Spitzenbrett Georg Donkoff, der sich auch sehr mannschaftsdienlich zeigte und bei noch unklarer Stellung ein Remisangebot seines Gegners ablehnte. Zwei Remis holten noch Bernd Breitohr und Adrian Herrmann.

Waldbronn 3   -   Zeutern 3     3 : 2

An den Brettern 1 und 2 gingen die Spiele verloren. Besonders erfreulich ist aber, daß Patricia Kapfer und die Jugendspieler Marcel Schroth und Hanning Liu ihre Spiele gewannen und so den Mannschaftssieg für Waldbronn sicherten. Gratulation ! Das habt ihr gut gemacht.