Spielberichte

Notice: Only variables should be assigned by reference in /var/www/vhosts/web309.c14.webspace-verkauf.de/html/templates/forte/vertex/responsive/responsive_mobile_menu.php on line 278

Bericht zum siebenten Spieltag der Verbandsrunde 2009/10 am 7.3.2010.

Mühlacker 1 - Waldbronn 1   3½ : 4½

Ein unglückliches Mißgeschick gab es bereits wenige Minuten nach Beginn des Spielverlaufs. Das Handy eines Waldbronners war zwar abgeschaltet, nicht aber ein vorher programmierter Weckton. Dieser setzte plötzlich ein und die Statuten besagen, daß in diesem Falle das Spiel des betreffenden Akteurs verloren ist.

Die Mannschaft ließ sich aber dadurch nicht entmutigen. W. Neidhardt gelang es nach verhältnismäßig kurzer Zeit, diesen Rückstand wieder auszugleichen. Danach wurde hart gekämpft und es war lange Zeit überall ausgeglichen. Durch eine Niederlage an Brett 4 kam Waldbronn erneut in Rückstand. Eine souverän vorgetragener Königsangriff durch Thomas Kapfer am Spitzenbrett führte erfolgreich zum Ziel und dem erneuten Ausgleich.

Waldbronns Nachwuchstalent Simon Prautzsch wurde erstmals am 8. Brett in der 1. Mannschaft eingesetzt. Das Vertrauen war gerechtfertigt. In einer hart umkämpften Partie trotzte er dem starken Partner ein Remis ab. Unser Glückwunsch Simon.

Durch eine Niederlage an Brett 7 ging Mühlacker wiederum in Führung. Rolf Zimmer war es, der durch ein taktisch hervorragend vorgetragenes Spiel seine derzeit bestechende Form wiederum unter Beweis stellte und zum 3,5 : 3,5 ausglich. Nun lag es an Torsten Franz, die Entscheidung herbei zu führen. Er erzielte im Mittelspiel materielle Vorteile und ließ es sich auch nicht mehr nehmen, die Waldbronner Farben zum Gesamterfolg zu führen.

Mit diesem wichtigen Sieg konnte man sich weiter von den Abstiegsrängen entfernen.

Waldbronn 2 - Rheinstetten 3

ging kampflos an Waldbronn, da die Gäste nicht antraten. Waldbronn 2 ist dadurch weiterhin auf Platz 2 hinter Ettlingen 4, das sein Spiel gegen Karlsbad 2 gewann. Nun kommt es zu den entscheidenden Partien gegen den dritten Dettenheim und am letzten Spieltag gegen den ersten Ettlingen 4.

Jöhlingen 4 - Waldbronn 3   3 : 2

Schade, daß das letzte Brett nicht besetzt werden konnte und dies eventuell zur Niederlage führte. Die Punkte holten dieses Mal Kurt Neu und Leander Zimmer, der in den Fußstapfen seines Vaters folgt und in der Bestenliste der Kreisklasse C2 die Tabelle anführt.

Waldbronn 4 - Malsch 2   3½ : 1½

Die 4. Mannschaft präsentierte sich in guter Form. Paul Hay erklärte sich bereit, in der 4. Mannschaft auszuhelfen. Er spielte am 1. Brett und setzte seinen Gegner am Königsflügel stark unter Druck, so daß dieser die Stellung aufreißen mußte und schließlich kapitulierte. Auch Jannis Georgiadis spielte gegen einen wertungszahlenmäßig weitaus höher eingestuften Gegner hervorragend und erzielte ein Remis. Einen gut durchdachten Spielaufbau zeigte auch Patricia Kapfer, die als erste bereits nach 13 Spielzügen ihren Gegner matt setzte. Sehr gut Patricia ! Das 5.Brett ging kampflos an Waldbronn.